Was kostet die Welt

Ökonomisierung und marktwirtschaftliche Prinzipien breiten sich immer mehr aus. Alles wird zur Ware. Ein Vorgang den schon Karl Marx in „Das Kapital, Kritik der politischen Ökonomie“ beschrieb. Sehr interessantes Buch, das vor einigen Jahren zu meiner Abendlektüre gehörte. Während Marx den Zwang zu einer ständig wachsenden Produktivität kritisch betrachtete, sieht der Vortrag heute in der Ökonomisierung die Verbesserung der Arbeitsbedingungen und des Lebensumfeldes der Menschen. Ein zweischneidiges Schwert … ich möchte auch nicht bei einer Behörde mit einem Computer sprechen müssen, selbst wenn es marktkonform ist.

Separator image Posted in On Tour.