Bauern schlagen Alarm

Unbenannt-2Heute ein tierischer Tag, denn im Mittelpunkt standen Kühe und mit ihnen der aktuelle Milchpreis. Die Milchkrise gefährdet auch die Existenz der Betriebe am Niederrhein, weshalb ich gerne der Bitte für ein Gespräch nachgekommen bin.

Das Auslaufen der europaweiten Milchquotenregelung und die Mehrproduktion haben die Weltmarktpreise enorm nach unten gedrückt. Aktuell liegt der Preis für einen Liter Milch bei 20/25 Cent und ist damit billiger als eine Flasche Wasser. Es muss jedem klar sein, dass es für die Bauern unmöglich ist bei diesem Preis kostendeckend zu arbeiten.

Separator image Posted in On Tour.